Tuesday, November 22, 2016

van den Eynde 2017

...und auch die Firma van den Eynde hat Ihren Webauftritt ein wenig zeitgerechter gestaltet...

was insbesondere den Deutschen Angler freuen dürfte ist, dass die Seite auf Knopfdruck auch in deutscher Sprache angezeigt wird (Flaggen oben rechts auf der Seite auswählen) :-)

also dann --- viel Spass beim stöbern!

marcelvandeneynde.be



Sunday, November 20, 2016

MAVER 2017


... auch bei der Firma MAVER steht man nicht still...

Die neuen Kataloge aus Italien und England jetzt ONLINE.

leider nur in den Sprachen englisch, französisch und italienisch verfügbar - wer wills Ihnen bei den Entwicklungen im deutschen Angelsport verdenken :-(

Viel Spass beim stöbern!

MAVER

MAVER excellence





Monday, November 14, 2016

3 (2) - Länder Angeln in Holland

...nicht oft gibt es zu dieser Jahreszeit gute Fangmeldungen von den NL Kanälen.

Umso schöner, dass es dann anlässlich des 3 Länder Angelns eine erfreuliche Ausnahme gab.

wedstrijdvissen.nl berichtet soeben über das Event, das aufgrund der Absage aus Luxemburg leider nur ein Vergleich NL - BRD wurde.

Im Ergbnis leider kein Zuckerschlecken für das deutsche Team

Tag 1 endete mit 19 zu 31 Punkten zu Gunsten der Holländer

Tag 2 wurde dann noch etwas deutlicher - da hiess es 17 zu 33. 

Das ein solches Ergebnis extremer ist, denn es die nackten ahlen aussagen zeigt ein Blick auf das Einzelpodium...

Nicht nur ein rein holländisches Podium auf 1 bis 3...

Frans van Berkel 1
Wim Fuhler 2
Peter Post 3 

sondern gleich die ersten 9 Plätze gingen nach Holland - das be einem Vergleich von 10 gegen 10

Erwähnt werden muss dennoch, dass man in Holland keineswegs über das DSAV Team spottet - im letzten Jahr fand der Vergleich am Main statt - dort gabs Haue für Team Oranje...

Wieder mal zeigt sic - Angen ist jeden Tag neu... 

Die Bilder vom Event zeigen TOP Fänge - schade, dass das DSAV Team hier nicht wirklich punkten konnte.

Monday, November 07, 2016

Open Stein 2016

... dank des Engagements von HSV de vroelijke hengelaars aus Berg a.d. Maas lebt der Traditionswettkampf am Julianakanal weiter... und wieder kamen primär die üblichen Verdächtigen aus den Kadern der NL Teams... dazu wieder ein knappes Dutzend Deutscher Starter.

Hut ab vor Andi Tuk, der von C45 eine Top Leistung bot... nicht ewig auf der langen Bahn auf den Bonusfisch gewartet sondern fleissig gesammelt... BRAVO!!!



Haike Ruijters wie schon bei der INTERPOLE auch hier wieder mit einer bärnstarken Leistung aus der Mitte... schade, dass Darko den Platz an der Sonne A1 nicht veredeln konnte - mit seinen konstant guten Leistungen in 2016 hätten wir es ihm gegönnt.


1. Hay Ruiters 1870gr (1) B26

2. Andreas Tuck 1490gr (1) C45

3. Jo Diederen 1435gr (1) A9

4. Richard Feller 1160gr (2) C47

5. Peter van Kaam 1070gr (2) B32

6. Jan Roelofs 1055gr (2) A3

7. Wilbert Dohmen 1015gr (3) A14

8. Leon Maessen 900gr (3) C48 na loting

9. Jos van Dijk 885gr (3) B22

10. Har Slabbers 900gr (4) C38 na loting

11. Robert Schroll 865gr (4) B17

12. Darko Lovric 845gr (4) A1

13. Roberto Hofman 800gr (5) C40

14. Jo Adiolo 780gr (5) A13

15. Rolf van den Broek 650gr (5) B19

--------------------------------------------------------------

16. Paul Steeghs 740gr (6) C46

17. Jan Messing 620gr (6) B27

18. Allex Suylen 620gr (6) A4

19. Wiel Scheeren 610gr (7) B30

20. Marcel Bindels 590gr (7) A12

21. Jack Nouwen 570gr (7) C39

22. Hub Kurvers 540gr (8) B21

23. Eric Kempen 510gr (8) A7

24. Jo Meuleners 500gr (8) C33

25. Paul Kitzen 455gr (9) A2

26. Harie Smeets 450gr (9) C43

27. Wim Wintraeken 390gr (9) B24

28. Eddy van den Hoogen 430gr (10) C35

29. John Savelkoul 415gr (10) A15

30. A. Kriegel 280gr (10) B18

31. Stefan Hintzen 400gr (11) C37

32. Math Leunissen 305gr (11) A11

33. Ton van Berlo 240gr (11) B28

34. Ron Steyvers 360gr (12) C36

35. Juul Slabbers 220gr (12) A6

36. Mike Boesen 165gr (12) B29

37. Dirk Joosten 260gr (13) C34

38. Dennis Ernst 130gr (13) A16

39. G.Kuypers 0gr (13) B23

40. Joep Vissers 130gr (14) C41

41. Thei Schillings 85gr (14) A5

42. Kalle Patschernik 0gr (14) B25

43. Marc Lichter 120gr (15) C42

44. Harie Suylen 0gr (15) B20

45. Heinz Henz 0gr (15) A10

46. Leon Nacken 0gr (16) B31

47. Horst Jansen 0gr (16) A8

48. Jo Spee 0gr (16) C44

 

Monday, October 17, 2016

pre season



Nun denn - in den ersten Regionen Deutschlands gabs schon den ersten Nachtfrost und auch die Tagestemperaturen bewegen sich allmählich vorwiegend im einstelligen Bereich.

Wie in jedem Jahr stellt sich da die Frage - kommen oder gehen... sprich - durchangeln oder Winterpause.

Denen, die nicht aus gesundheitlichen ode sonstigen Gründen passen müssen, können wir von Team van den Eynde Germany nur empfehlen - bleibt am Ball...

Denn egal ob Stippe oder Feeder - gerade der Herbst hat für uns Angler noch Viel zu bieten.

Weite unten schon ein Bild vom letzten Wochenende - hier seht ihr unseren Teamkollegen Marc Lichter mit einem strammen Netz guter Rotaugen - die Grössten lagen hier sicher bei rund 700 bis 800 gramm ... sein Siegergewicht in kleiner Runde übrigens am Sonntag 5,xx kg... geangelt wurde ca. 500 Meter hinter dem Endplatz der Team van het jaar Serie, die im Hafen Stein fischte. Dort kamen die Spitzengewichte mit jeweils guten 3 kg von beiden Endplätzen. Bei der TvhJ Serie wurde zudem mit Mückenlarven gefischt - wir fischten / fütterten - wie am Juliana üblich - mit Made / Caster. Für das kommende Wochenende ist eine weitere Session geplant - eventuell will sich der Ein oder Andere anschliessen?

Ein ausführlicher Bericht zum Kanalangeln folgt in der kommenden Woche... heute aber noch ein paar Tips zum Method Feedern im Herbst - Dieter (der Vielbeschäftigte) fand mal nen Nachmittag Zeit und war mit seiner neuen "Schnellstartlieblingsrute" unterwegs... gute 20 Karpfen in der Klasse von 1 bis 5 kg später war der Drops gelutscht und die Arme lahm.



Wer es also mal versuchen will, dem empfehlen wir folgendes Rezept:

Futter für den Method Feeder: van den Eynde Super Krill Carp


gerade in solche Gewässern, in denen häufig Pellets zum Einsatz kommen, empfiehlt sich ein Zugabe von ca. 20 prozent Fishpellets in der Grösse von 2 bis 4 mm - einweichen nicht vergessen - mit den nassen Pellets und dem Rest vom Wasser lässt sich das Futter excellent befeuchten.


Unser absoluter Favorit an der Haarmontage:

eine Kombi aus den hellen vdE Mini Match Boilies mit den kleinen schwarzen aus der Back and White Serie... wenn die Fische den "Braten" irgendwann gerochen haben, helfen die "Bunten" aus der "Match Candies" Serie!


Also dann - viel Erfolg - und viele krumme Ruten beim Ausprobieren!

Noch ein Hinweis:

Die gesamte vdE England Carprange ist auch hier zu Lande im Fachhandel erhältlich - sollte es in Eurer Region Probleme bei der Beschaffung geben, probierts mal über die üblichen Verdächtigen bei den Onlineshops - wenn auch das nicht klappt, lasst es uns wissen - wir helfen Euch oder eurem Händler gerne weiter.

Mail to: interpole@gmx.de

coming soon - Julianakanal im Herbst mit Marc

Friday, October 14, 2016

Interpole @web .de .nl




Hallo,

wie üblich berichten auch die einschlägigen deutsch- und niederländisch - sprachigen Websites von der I-pole.

Wer näheres erfahren will, dem empfehlen wir einen Blick zu

champions-team

oder

wedstrijdvissen

Tuesday, October 04, 2016

INTERPOLE 2016



Hallo Sportfreunde,

aufgrund eines kleinen Unfalls mit einem Tag Verspätung die Ergebnisse und eine Bildgallerie der INTERPOLE.

Allen Teilnehmern wieder mal unser bester Dank fürs Kommen, die netten Gespräche und nicht zuletzt für das nahezu ausnahmslos kameradschaftliche Auftreten am Wasser!

INTERPOLE Ergebnis

Marcel van den Eynde Memorial Ergebnis

Bilder(jetzt auch tatsächlich 2016 ;-)

viel Spaß beim Stöbern und bis zum nächsten Jahr!